Home       Über uns        Termine        Projekte        Themen        Special        Presse        Links        Impressum        Intern

 
NABU Wunstorf
 
Jahresbericht 2016
Jahresbericht 2015
Jahresbericht 2014


Bericht über die Aktivitäten im Jahre 2014

Veranstaltungen

Es wurden mehrere vogelkundliche Exkursionen durchgeführt, welche im Gemeinschaftsprogramm von NABU, Naturpark und ÖSSM enthalten waren. Die Führungen waren wie immer ausreichend besucht.

Abendveranstaltungen

Es wurde nur eine Abendveranstaltung zum Vogel des Jahres 2014 (Grünspecht) durchgeführt.

Teilnahme an Terminen

Vertreter des NABU Wunstorf nahmen an vielfältigen Terminen teil.

NABU-Veranstaltungen

  • Regionaltreffen des NABU Landesverbandes in Springe am 27.05.2014
  • Treffen des NABU Regionalverbandes in Garbsen am 16.06.2014 und 17.11.2014
  • Auswilderung Sumpfschildkröten des Landesverband am 19.06.2014 in den Meerbruchwiesen
  • Jubiläumsfeier des NABU Neustadt 14.09.2014
Sonstige Treffen / Tagungen
  • ÖSSM: Treffen der Verbände am 05.03.2014
  • Steinhuder Meer-Forum des Landes Niedersachsen am 12.02.2014
  • Naturpark - Treffen der Exkursionsleiter am 14.02.2014
  • Schwarzstorch-Vortrag im MoorIZ Resse am 19.03.2014
  • Region Hannover: Vorstellung NSG Totes Moor am 27.03.2014
  • Region Hannover: Besprechung Ausweisung NSG Totes Moor am 03.07.2014
  • Land Niedersachsen: Steinhuder Meer-Konferenz am 06.11.2014

Verbandsbeteiligung nach § 63 BNatSchG

Der NABU ist gemäß § 63 Bundesnaturschutzgesetz (BNatSchG) bei verschiedenen Planungen zu beteiligen. Im Jahre 2014 gab der NABU Wunstorf Stellungnahmen zu den folgenden Verfahren ab:

Stadt Wunstorf

  • Bebauungsplan Nr. 1 - 27 Am Nordanger, 1. Änderung OS Wunstorf
  • Bebauungsplan Nr. 1 - 89 Südauebrücke, OS Wunstorf
  • Bebauungsplan Nr. 2-42 "Ostenmeer Nord"
  • Bebauungsplan Nr. 6-41 im Stadtfelde P+R, Ortschaft Luthe
Region Hannover
  • Stellungnahme zum Gesamtkonzept wasserbezogener Naherholung in der Region Hannover
  • Landwirtschaftlicher Wegebau im Außenbereich Wunstorf, OT Luthe

(Wieder-)Ansiedlung Laubfrosch SW-Rand Totes Moor

Es wurde ein Projekt auf Anregung und in Zusammenarbeit mit der ÖSSM gestartet. Das Projekt hat einen kalkulierten Umfang von ca. € 17.400, von denen 90% von der Region Hannover übernommen wird (Förderprogramm Biodiversität). Das Projekt ist über eine Laufzeit bis 2016 geplant.

Im Herbst 2014 wurden Baggerarbeiten zur Revitalisierung bereits angelegter Flachgewässer durchgeführt. Ab 2015 sollen Aussetzungsmaßnahmen beginnen, welche wissenschaftlich begleitet werden.

AG Eulenschutz

Bestände / Bestandserfassungen

Aus den Vorjahren bekannte Vorkommen wurden kontrolliert. So weit möglich wurde auch nach neuen Vorkommen gesucht. Erfasst wurden vor allem Uhu, Raufußkauz und Steinkauz.

Durchgeführte Arbeitseinsätze

Sofern sinnvoll wurden defekte Nisthilfen für den Steinkauz ausgetauscht.

Weißstorch-Nisthilfe

Beim Strandbad Großenheidorn wurde eine neue Nisthilfe im Bereich des Schlammpolders aufgestellt. Das Projekt wurde finanziell von der Region Hannover unterstützt.

Ornithologische Arbeitsgemeinschaft

Wasservogelzählungen am Steinhuder Meer

Der NABU Wunstorf führte wie in den vergangenen Jahren wieder die sogenannten Mitmonatszählungen in den Monaten September bis März durch. Zusätzlich zählte Karl-Heinz Nagel laufend das heißt ganzjährig die Bestände der Wat- und Wasservögel. Rastbestände von internationaler Bedeutung konnten ermittelt werden für Blässgans und Löffelente. Auch die international bedeutende Gesamtzahl von > 20.000 Wasservögeln konnte festgestellt werden. Vermutlich wurde auch für den Zwergsäger ein internationales Maximum von mehr als 400 Vögeln festgestellt. Leider hat das "amtliche Ergebnis" dieses Kriterium knapp verfehlt (ca. 380 Vögel).

Unterstützung der ÖSSM bei der Erfassung von Brutvogelarten am Steinhuder Meer

Karl-Heinz Nagel unterstützte die ÖSSM bei der Erfassung von Brutvogelarten am Steinhuder Meer, insbesondere in den Meerbruchwiesen. Highlight war 2014 die Feststellung eines brutverdächtigen Vorkommens der Zwergdommel nach Jahrzehnten der Abwesenheit.

Landesweite Bestandserfassung von Haubentaucher, Rothalstaucher und Schwarzhalstaucher

2014 beteiligte sich Herr Nagel an der landesweiten Erfassung der Brutvorkommen von Haubentaucher, Rothalstaucher und Schwarzhalstaucher. Die Erfassung wurde von der Staatlichen Vogelschutzwarte des NLWKN und der Niedersächsischen Ornithologischen Vereinigung organisiert.

Zusammenarbeit mit den Kirchen bzw. Pfarrgemeinden

Frau Christel Bersch hat die Zusammenarbeit mit einigen Pfarrgemeinden weiter ausgebaut und Kontakte gepflegt. Ziel ist es, den Artenschutz an den Kirchen zu verbessern und nach Möglichkeiten zu suchen, wie Friedhöfe naturnaher gestalten kann.

(C) NABU-Gruppe Wunstorf 2015