Home       Über uns        Termine        Projekte        Themen        Special        Presse        Links        Impressum        Intern

 
Lebensraum Kirchturm
Weißstorch-Schutz
Fischadler-Projekt
Laubfrosch-Projekt
NABU-Wiese Mesmerode
Ornithologische
Arbeitsgemeinschaft


Schutz und Wiederansiedlung des Laubfroschs auf dem Gebiet der Stadt Wunstorf

Der Laubfrosch kam bis in die 1970er Jahre vereinzelt auch noch bei uns im Steinhuder Meer-Gebiet vor. An anderen Stellen ist die Art aufgrund der Verfüllung von Kleingewässern bereits vorher ausgestorben.


Laubfrosch - Foto: Oscar Klose

2005 startete die Ökologische Schutzstation zusammen mit der Region Hannover in den Meerbruchswiesen am Westufer des Steinhuder Meeres ein Projekt zur Wiederansiedlung des Laubfrosches. Nähere Informationen finden Sie auf der Website der ÖSSM

Im Herbst 2014 startete der NABU Wunstorf in Zusammenarbeit mit der Ökologischen Schutzstation Steinhuder Meer e.V. (ÖSSM) ein Projekt zur Wiederansiedlung des Laubfrosches am Südwestrand des Toten Moores.

Es wurden bestehende Tümpel vitalisiert, d.h. geringfügig erweitert und aufkommendes Buschwerk beseitigt. 2015 erfolgte mit Zustimmung der Unteren Naturschutzbehörde die Entnahme von Laichballen aus der sich gut entwickelnden Population in den Meerbruchwiesen um diese bei der ÖSSM vorzuziehen. Als die Laubfrösche alt genug waren, wurden sie in den vorbereiteten Blänken ausgesetzt. 2016 wurde dieses wiederholt.

Mit dem Abschluss des Projektes im Herbst 2016 wurde ein Projektbericht für die Region Hannover erstellt.

In den Folgejahren erfolgt eine Effizienzkontrolle, um den Erfolg des Projektes zu kontrollieren. Das heißt, es werden rufende Männchen erfasst. Bereits 2017 konnten ca. 100 rufende Männchen gehört werden.

Es bleibt zu hoffen, dass der Bestand weiter anwächst und sich die Laubfrösche weiter in östlicher Richtung ausbreiten werden. Hierauf kann man hoffen, denn westlich des Steinhuder Meeres haben sich die Laubfrösche mittlerweile weit über die Grenzen des Projektgebietes hinaus ausgebreitet. Der Laubfrosch ist auch eine der Amphibienarten, für welche aktuell ein über mehrere Jahre laufendes Projekt des NABU Landesverbandes Niedersachsen läuft, welches aus Landes- und EU-Mitteln gefördert wird. Näheres siehe hierzu unter NABU Niedersachsen

Das Laubfroschprojekt wurde zu 90% von der Region Hannover aus Finanzmitteln zur Förderung der Biodiversität gefördert.

(C) NABU-Gruppe Wunstorf 2016-2018